Unsere Reiseziele in Île-de-France, Elsass und Lothringen

Île-de-France, Elsass und Lothringen

Um Paris herum erstreckt sich die Region Île-de-France. Es handelt sich also um ein Stück französischen Kernlandes, das zwar durch Paris dominiert wird, daneben aber viele bekannte und auch berühmte Orte und Städte umfasst. Von Vorteil für Reisende ist die Tatsache, dass man Quartier in Paris nehmen und sich viele dieser interessanten Plätze bequem auf kurzen Tagesetappen ansehen kann. Versailles gehört sicher ebenso zu den Anziehungspunkten der Region wie Fontainebleau oder das Schloss Vaux-le-Vicomte. Einen solchen Ausflug bis nach Chartres oder sogar Orléans zu verlängern ist kein Problem. Das Elsass und Lothringen waren jahrhundertelang Zankapfel zwischen Frankreich und Deutschland; hier liegt Verdun, das der Schauplatz der größten Materialschlacht aller Zeiten war. Das strategisch wichtige Elsass-Lothringen hat seit 1871 viermal die nationale Zugehörigkeit gewechselt. Auch heute findet man daher noch viele Reste von militärischen Anlagen – und es gehört eben zusammen – auch Soldatenfriedhöfe. Die Städte haben die vielen militärischen Auseinandersetzungen
gut überstanden; es sind teilweise wunderbar erhaltene mittelalterliche Stadtkerne zu besichtigen und die verschlafenen, freundlichen Dörfer im Elsass lassen den Wunsch aufkeimen, einmal länger dort zu bleiben …
colmar-bild

Colmar und Mittelwihr

Colmar, die drittgrößte Stadt im Elsass, gehört zu den klimabegünstigten Städten. In der Nähe verläuft die berühmte »route du vin« am rebenreichen Ostteil der südlichen Vogesen. In diese idyllische Landschaft passt Colmar ganz genau: Das kompakte Zentrum bietet romantische Ansichten, wohin man schaut. Die
metz-bild

Metz

Die an der Mündung der Seille in die Mosel gelegene Hauptstadt Lothringens ist eine lebhafte Studentenstadt und lockt mit ihren repräsentativen Plätzen, schattigen Parks und zahlreichen Kultur- und Unterhaltungsangeboten. So wurde im Jahr 2010 ein Ableger des berühmten Pariser Centre Pompidou in Metz eröffnet.
reims-bild

Reims

Die alte französische Krönungsstadt liegt nur ca. zwei Autostunden von Paris entfernt.
Reims wurde vor allem durch zwei Dinge bekannt. Die weltbekannte Kathedrale gehört zu den bedeutendsten Meisterwerken der Gotik und zieht zahllose Kunstbegeisterte und Touristen an.
Strasbourg-bild

Strasbourg

Die Stadt mit ihren ca. 85.000 Einwohnern wirkt recht modern, obwohl sie schon im Jahr 1539 Stadtrecht verliehen bekam. Die Lage des einstigen von der Landwirtschaft geprägten Markstädtchens an der kürzesten Route von den Industrien der englischen Midlands nach London führte dazu, dass sich verstärkt Pendler aus dem ca. 50 km entfernten London in der Stadt niederließen.
paris-und-london-bild

Paris und London

Zu wenigen Städten in der Welt gibt es so zahlreiche und häufig auch widersprüchliche Äußerungen wie zu Paris und London. Während bei Paris oft die Schönheit der Stadt betont wird, gilt London vielen als Symbol von Dynamik, Weltoffenheit und Ausgangspunkt von Trends und Moden.
paris-bild

Paris

Die berühmte Hauptstadt Frankreichs spielt im zentralistisch organisierten Nachbarland eine dominierende Rolle. Die Stadt ist zusammen mit der umgebenden Region Île-de-France wirtschaftliches, kulturelles, politisches und finanzielles Zentrum des Landes.

Nützliche Anmerkungen zu allen Reisen:

Bitte beachten Sie, dass unsere Reisen generell nicht für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet sind. Gern prüfen wir auf Ihre Nachfragen aber, ob der jeweilige Grad der Einschränkung unter Umständen doch eine Teilnahme möglich macht.

Viele Hotels verlangen von Schülergruppen bei Anreise eine Kaution, die wieder ausgezahlt wird, wenn während des Aufenthaltes keine Schäden entstanden sind.  Wir informieren Sie vor Beginn der Reise über die Höhe dieser Sicherheitsleistung.

In vielen Städten Europas werden inzwischen durch die Kommunen Steuern pro Aufenthaltstag erhoben. Die Höhe dieser Steuern („Kurtaxe“) variiert und kann sich auch im Verlauf des Jahres ändern. Diese Gebühr ist vor Ort im Hotel zu zahlen und nicht im Reisepreis enthalten, sofern nicht anders angegeben.

Viele touristisch interessante Orte in Italien verlangen von Busgruppen Einfahrtsgebühren. Diese Gebühren sind je nach Ort unterschiedlich und können sich auch im Verlauf des Jahres ändern.

Die Parkkosten für unsere Busse sind im Reisepreis enthalten. Ausnahmen sind einige Parkplätze verschiedener französischer Attraktionen von europäischem Rang (z.B.: Versailles, Mt. St. Michel).

Die oben genannten Zusatzkosten werden Ihnen vor einer Buchung mitgeteilt.

Katalogbestellung

Märkische Schülerreisen
Informieren Sie sich in unserem aktuellen Katalog!

Angebotsanfrage

Wir schicken Ihnen umgehend ein Angebot direkt per Post nach Hause oder auf Wunsch auch per Mail.