Klassenfahrt nach Folkestone

✓  als Sprachreise möglich

Folkestone wurde in Deutschland eigentlich erst mit dem Bau des Eurotunnels bekannt, der seit 1994 Großbritannien und Frankreich verbindet und hier endet – oder beginnt, je nach Weltsicht. Zu Unrecht, denn der Ort hat durchaus Charme, den man aber nicht immer auf den ersten Blick erkennt.

Folkestone1
Folkestone2
Folkestone3

Folkestone entwickelte sich im 19. Jahrhundert nach dem Anschluss an das Eisenbahnnetz von einem Fischerdorf zu einem Seebad und bedeutenden Hafen, der heute nach Dover der zweitgrößte Kanalhafen Englands ist.
Es gibt eine freundliche Altstadt am Hafen, lange Kiesstrände und am Stadtrand eine bekannte Strandpromenade (The Leas) mit herrlichen Ausblicken und vielen Blumen. Eine interessante Ausstellung erinnert an den Bau des Tunnels und vor allem im Sommer machen die vielen Sprachschüler aus aller Welt den Ort lebendig.

Folkestone bei Gastfamilien

1. Tag Abend: Abfahrt Schule
2. Tag Fahrt mit Zwischenstopp nach Folkestone, Treffen mit den Gastfamilien
3. Tag Vormittag: Erkundung von Folkestone, Bummeln, Nachmittag: Ausflug in das benachbarte Dover
4. Tag Tagesfahrt nach London
5. Tag Früh: Abfahrt nach Eastbourne, Freizeit, evtl. Wanderung zu den Klippen von Beachy Head, Abend: Abfahrt nach Dover
6. Tag Nachmittag: Ankunft Schule

Beispielreise

2 Nachtfahrten, 3 Übernachtungen, Halbpension, Gastfamilien, Ausflüge

Anzahl der Teilnehmer Preis je Teilnehmer Verlängerungstag
ab 20 max. € 448 € 72
ab 30 max. € 349 € 59
ab 40 max. € 308 € 52

 

1 Tag- und 1 Nachtfahrt

Anzahl der Teilnehmer Preis je Teilnehmer Verlängerungstag
ab 20 max. € 412 € 72
ab 30 max. € 325 € 59
ab 40 max. € 286 € 52

 

Alternative Ausflüge und Tagesfahrten: Hastings, Canterbury, Margate

Ausflugsziele

Katalogbestellung

Märkische Schülerreisen
Informieren Sie sich in unserem aktuellen Katalog!

Angebotsanfrage

Wir schicken Ihnen umgehend ein Angebot direkt per Post nach Hause oder auf Wunsch auch per Mail.